Dienstag, 30. November 2010

It´s christmas time...

 ...morgen ist es endlich soweit. Das erste "Türchen" darf geöffnet werden.
Die Kinder sind schon ganz aufgeregt, hach ich liebe
diese Zeit.


Unseren Adventskalender zeige ich euch morgen.
(Wenn die Lichtverhältnisse stimmen)
Ich wünsche euch einen schönen Tag. 

Sonntag, 28. November 2010

1. Advent...

 ...ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen und besinnlichen 1. Advent.
Wir hatten heute unseren Weihnachtsmarkt und es war 
wirklich kalt aber es sind
viele,  viele Leute da gewesen.
Aber jetzt bin ich so müde und so froh dass ich meine Füße
wieder merke, ich werde jetzt wohl auf die Couch sinken und mich
meinen Träumen hingeben (schlafen!!! nachdem ich letzte Nacht
bis 2.00 Uhr gelesen habe).


Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend.

Samstag, 27. November 2010

...Und im Garten

 ...jeder Baum,
jedes Bäumchen voller Flaum!

Friedrich Wilhelm Güll












 Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und besinnlichen 1. Advent.
(Wir haben morgen Weihnachtsmarkt.)

Freitag, 26. November 2010

Krämertüten...

 ...liebe ich in allen Variationen. Ob aus Stoff oder Papier, sie werden überall verteilt und mit
kleinen Überraschungen gefüllt.




    

Mittwoch, 24. November 2010

Schneeflöckchen, Weißröckchen...

 ...ja es hat tatsächlich heute den ganzen Tag geschneit, 
aber bei uns im "Tal" bleibt leider nichts liegen.
Vielleicht am Wochenende, da soll es ja kälter werden.
Zumindest bekommt man richtig Laune zu dekorieren und zu
lichteln.


Montag, 22. November 2010

Himmlische Plätzchen...

 ... ja ich habe es endlich geschafft, nachdem ich mir es schon so oft vorgenommen habe, 
die ersten Plätzchen sind gebacken.



Natürlich will ich euch das Rezept für die Snickerdoodles (Foto) nicht vorenthalten.
Also hier die Zutaten:


Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel sieben.
2 EL Zucker und Zimt vermischen.
Die Butter mit dem Handmixer weich und cremig schlagen.
Die 300 g  Zucker mit untermischen, bis die Masse schön fluffig ist.
Eier hinzufügen und einige Minuten weiterschlagen.
Die Mehlmischung mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben und
alles zu einem glatten Teig vermischen.
Kleine Kugeln formen und diese im Zimtzucker wenden, bis
sie gleichmäßig bedeckt sind. ( Aber wirklich kleine
Kugeln formen, sonst werden die Kekse zu groß)
Die Kugeln auf dem Backblech mit mind. 6 cm Abstand
platzieren und möglichst nicht platt drücken.
Ca. 10-12 Min. im Ofen backen (bei 185 Grad) bis die Plätzchen
goldbraun sind.
(Ich habe den Zimt mit in den Teig gegeben und die Kugeln
nur in dem Zucker gewendet, habe wieder mal nicht richtig
gelesen, schmecken aber trotzdem auch sehr, sehr lecker.)

Freitag, 19. November 2010

Ehe man sich versieht...

 ... ist das graue und trübe Novemberwetter da, mit all seinen schlechten Eigenschaften. (ekliger Nieselregen, dunkler mit Wolken verhangener Himmel, eiskalte Füße, Hände und Nase, usw.)
Aber wir wollen mal nicht meckern, vielleicht kommt da allmählich die Weihnachtsstimmung auf.
Ich bin auch ganz fleißig am vorbereiten und hoffe, dass ich dieses Wochenende zum
Plätzchen backen komme (das fiel letztes WE wegen Sonnenschein aus).


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, nach Plätzchen duftendes Wochenende.

Sonntag, 14. November 2010

Kaum zu glauben...

 ...aber bei uns waren heute 18 Grad und das mitten im November. 
Herrlicher Sonnenschein und warm genug um nur im T-Shirt raus zugehen.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass in nur 2 Wochen der 1. Advent ist und wir die ganze Wohnung
weihnachtlich schmücken.
Bei dem Wetter ist mir echt nicht danach.
Aber ehe wir uns versehen ist der Winter mit all seinen schönen und leider auch 
nicht so schönen Seiten da.
Garantiert!







Ich wünsche euch allen noch einen schönen, milden Sonntagabend.

Donnerstag, 11. November 2010

Das Wochenende ist verplant...

...jetzt beginnt so langsam die hektische Phase. Mein Kopf ist voll mit Ideen, Planungen und  Terminen .
Ich habe mir wieder so viel vorgenommen für das kommende Wochenende. 
Mal sehen wie ich die ganzen Vorhaben umsetze.
Heute Abend habe ich mir noch eine Pinnwand gebastelt (mal sehen wo ich die morgen hinhänge).
Morgen früh ist Fotoshooting für unseren Weihnachtsmarkt am 1. Advent.
(Ich weiß wir sind spät dran.)
Und noch so vieles mehr, will erledigt werden.


Euch allen noch einen schönen, entspannten Abend. 

Dienstag, 9. November 2010

"Wer sich nach Licht...

 ...sehnt, ist nicht lichtlos,
denn die Sehnsucht ist schon Licht."

Bettina von Arnim


Diese Lichthäuschen aus Zink finde ich allerliebst. Sie verbreiten eine
wunderbar gemütliche Stimmung.


Sonntag, 7. November 2010

Was für ein trüber Sonntag...

 ...so richtig zum faulenzen, basteln, auf der Couch kuscheln, fernsehen usw.
Aber natürlich waren wir auch mal draußen. Es ging wieder in den Wald "Material" besorgen, 
mit Schirm und Gummistiefeln bewaffnet ist das kein Problem. 
Den Rest des Tages ging es dann ruhiger zu, bevor es dann morgen
wieder in eine arbeitsreiche Woche geht.
Ein bisschen kreativ war ich trotzdem.


Euch allen noch einen schönen gemütlichen Sonntagabend.

Dienstag, 2. November 2010

Antiques silver glass...

 ...zur Zeit zünde ich jeden Abend viele Kerzen an und maches es uns gemütlich. 
Endlich werden wieder meine Bauernsilberleuchter und -windlichter benutzt, 
die den Sommer über mißachtet wurden.
Ich liebe Bauernsilber in allen Varianten, man kann alles wunderbar 
miteinander kombinieren und es wirkt nie überladen.
Hier seht ihr ein Teil meiner Sammlung.


Der Begriff Bauernsilber ist dem Umstand zu verdanken, dass sich früher die
einfache Landbevölkerung kein Silber leisten konnte und
einfaches Glas mit einer silbernitrathaltigen Lösung
verspiegelt hat.


"Fürchte die Schatten nicht, sie bedeuten lediglich, das in der Nähe irgendwo ein Licht brennt."
Ruth E. Renkel