Donnerstag, 5. Mai 2011

asparagus...

 ...ja es ist wieder Spargelzeit, obwohl meine Kinder ihn überhaupt nicht mögen
habe ich gestern Abend einen Spargel-Tomaten-Kartoffelsalat mit Putenschnitzel
zubereitet.






Wie erwartet wurde im Salat lustlos rumgestochert und maximal
die Kartoffeln wurden rausgelesen.
Aber die Putenschnitzel sind abgegangen wie warme Semmeln.
Sind eure Kinder auch so mäkelig?




Es kann ja nunmal nicht immer nur Nudeln geben,
und Eis zum Abendbrot macht sich auch nicht so gut.

Bilder vom fertigen Salat kann ich euch leider nicht zeigen,
der sah leider nicht so fotogen aus.

PS: Ich danke euch für eure lieben Kommentare, komme leider im Moment nicht zum
kommentieren,
aber das wird bestimmt wieder besser.
Liebe Grüße
Katja

Kommentare:

Shabby Homedreams hat gesagt…

Liebe Katja,

oh ja da kann ich auch ein Lied von singen.

Bei uns schaut es genau so aus und selbst mein Mann ist da ein schwieriger Fall!
Da muss ich mir schon einige Tricks einfallen lassen, dass es allen mundet *hihi.

Ich hätte da mal eine Rückfrage an dich.
Da ich bisher nur weißen Spargel zubereitet habe, würde mich interessieren worin zum grünen Spargel da ein Unterschied besteht?
Oder hat er gar einen ganz anderen Geschmack?

Herzliche Grüße und einen schönen Donnerstag,
Mary

gerbex hat gesagt…

mhhmmm, da bekommt man sofort Lust auf Spargeln. Sehr schön kombiniert!
Liebe Grüsse
Nathaliegerbex.blogspot.com
oder
themoment-nathaliegerbex.blogspot.com

Malcesine hat gesagt…

Tja, ich habe das Problem mit meinem Mann. Der ist sowas von mäkelig! Bei Spargel zu schade drum, aber das meiste Gemüse, was er sonst nicht mag, isst er komischerweise in pürierter Form in Suppen usw. ...

Wunderbares Chaos hat gesagt…

Oh, Himmel, bei uns würde es auch auf Wunsch meiner Kinder fast jeden Tag Nudeln geben. Diese tägliche Menuefrage ist schon nicht so schön...
Liebe Grüße
Susanne

Christine hat gesagt…

Herrliche Kombination , ich liebe Spargel in jeder Farbe und Variation .Gut , dass ich mit dem Essen bei uns keine Probleme habe . Wünsche dir einen schönen Tag . GGLG , Christine

Kullerbü hat gesagt…

Oh ja, mein Sohn ist auch so mäkelig... Gemüse isst er gar nicht, Obst NUR Apfel... hm, also die Auswahl an Essensmöglichkeiten ist bei uns SEHR begrenzt!!
Zum Glück isst er in der Woche im Hort... so ist das nur am Wochenende ein Thema.
Irgendwie nervt es echt, aber es geht auch vorbei...
Viele Grüße von Ann

Fina Gård hat gesagt…

Liebe Katja,

mein Mann und ich essen auch so gerne Spargel.
Mein Sohn hingegen ist dann ausschließlich Kartoffeln mit Sauce hollandaise, na klasse... :o)
Er ist auch schrecklich mäkelig. Ich bin schon den ganzen Vormittag am grübeln, was ich denn zum Mittag kochen könnte. Arrrrrrr!!!!

Dennoch...GGGGGLG Tanja

Freudentanz hat gesagt…

HUNGEEEEEEEEEEER !!!
Schaut total lecker aus... *yummie*

GGGLG Angelina

artemanoCReativ hat gesagt…

Naja, allein die Bildercollage macht doch schon Appetit darauf. So schön bunt! Stell' doch mal das Rezept ein, bitte.

Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

P.S. übrigens, ich bin eigentlich auch kein Nelken-Fan,aber es kommt immer darauf an ...

doro hat gesagt…

Sieht sehr gut aus und klingt lecker!
Und ja, zum Teil sind meine Kinder auch so mäkelig. Die Kleine nicht, die mag eigentlich fast alles und Gemüse besonders gern. Aber der Große ... grundsätzlich geht schon mal keine Gurke und keine Zucchini. Zitrusfrüchte auch nicht, "weil man da so kleine Säckchen sieht". Neuerdings gehen auch nur noch Tomaten, die man erkennen kann - also lieber Nudeln trocken als mit Tomatensoße. Je nach Laune kommt dann noch dies und das dazu, was man nicht essen kann ... Na ja, wird sich schon wieder geben.

LG Doro

♥ Herzstückchen ♥ hat gesagt…

Liebe Katja,

tolle Spargelbilder hast Du geschossen. Ich mochte Spargel früher überhaupt nicht, aber seit ein paar Jahren dagegen sogar sehr!
Meine Kinder sind momentan auch ziemliche "Mäkelfritzen" und essen in keinem Fall etwas, das sie nicht kennen (noch nicht mal eine kleine Kostprobe) und auch nur ihre Lieblingsgerichte. Aber ich denke, wir waren früher auch so, das gibt sich irgendwann. Meine Mutter sagte immer: Vor einem vollen Teller ist noch nioemand verhungert. Ist was wahres dran. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag, liebste Herzensgrüße, Tini♥

Geschwisterherz hat gesagt…

Liebe Katja,

das sind ja wieder mal so tolle Fotos.

Ich habe auch das Essensproblem mit meiner Tochter. Vor einigen Tagen sagte ich zu ihr: Ich kann doch nicht jeden Tag Nudeln kochen. Sie: dann koch doch Spaghetti!

Herzliche Grüsse...Katja

Sofies Haus hat gesagt…

Liebe Katja, ich liebe Spargel! Zwar lieber den Weißen als den Grünen aber den Grünen mag ich auch sehr gerne! Schöne Bilder, wie immer!GLG Anja