Mittwoch, 30. Mai 2012

Holunderblütensirup





Am Wochenende habe ich fleißig Holunderblütensirup gemacht.
An jeder Ecke blüht und duftet es und mit Prosecco schmeckt er wunderbar erfrischend,
genau das richtige für heiße Sommerabende.




Ich habe ihn in leere Limonadenflaschen gefüllt,
so sieht´s auch noch nett aus.





Liebe Grüße
Katja

PS: Das heißt natürlich 1,5 kg Zucker sowie 1,5 L Wasser, das Komma ist sehr klein aber es ist da.

Dienstag, 29. Mai 2012



Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe ihr habt das lange Wochenende gut verbracht.
Wir haben es ruhig angehen lassen da mein Mann und ich ein wenig angeschlagen waren.
Den Kindern hat´s gefallen sie konnten in Ruhe ihren Gedanken nachhängen und die
ersten Früchte des Gartens genießen.





Walderdbeeren sind ein genialer Bodendecker und die Kinder lieben es sie zu vernaschen.






Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Katja




Freitag, 25. Mai 2012

Schöne Pfingsten...







Mit einer Pfingstrose möchte ich euch ganz schöne Pfingsten wünschen♥♥








Ich habe euch ja gewarnt es werden nicht die letzten Bilder sein.




Lasst es euch gut gehen.
Liebe Grüße
Katja


PS: Ich habe sie jetzt als Pflanze im Garten ganz klein, mal sehen in wie viel Jahren sie das erste
Mal blüht.

Montag, 21. Mai 2012

Päonien-Zeit



...ja es ist wieder soweit und die Sorte "Sarah Bernhard"
hat es mir besonders angetan.
Leider habe ich diese noch nicht in meinem Garten.











Das sind bestimmt noch nicht die letzten Bilder,
ich kann einfach nicht aufhören sie zu fotografieren.
Liebe Grüße
Katja

Freitag, 11. Mai 2012

Die passenden Kissen...



... zu meinen Broschen wollte ich euch noch zeigen:






Und da ich wieder mal richtig Lust zum Nähen hatte,
sind noch einige Lavendelkissen und -herzen entstanden.





Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Katja



Donnerstag, 10. Mai 2012

Versteckt...







...unter Giersch und zwischen wilden Erdbeeren habe ich doch tatsächlich Maiglöckchen in meinem
Garten gefunden und mir ein kleines Sträußchen gepflückt.








Liebe Grüße
Katja


Dienstag, 8. Mai 2012

Rhabarberzeit...




Hallo Ihr Lieben,

das Wochenende haben wir ruhig angehen lassen,
deshalb konnte ich wieder neue Rezepte ausprobieren.
Da ich Rhabarber wirklich sehr mag, durfte der natürlich nicht fehlen.





Da bei diesen Temperaturen das Anstreben der Bikinifigur ignoriert wird haben wir es
uns richtig gut gehen lassen.


 G


Aber natürlich habe ich auch die Rezepte für Euch:

Erdbeer-Rhabarber-Quark-Gratin
(superschnell und supereinfach)

- 300 g Rhabarber
- 100 g Zucker
- 300 g Erdbeeren
- 1 Vanilleschote
- 150 g Magerquark
- 2 Eigelb
- 1 EL Orangenlikör oder-saft
- 1 Eiweiß (ich habe beide genommen)

Rhabarber putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in eine gefettete
Gratinform geben und mit 40 g Zucker bestreuen. Bei 180 Grad (Umluft) ca. 10 Min. garen.

Erdbeeren waschen und
 halbieren.
Das Mark der Vanilleschote, Quark, 40 g Zucker, Eigelbe und Orangensaft glatt rühren.
Eiweiß mit 20 g Zucker steif schlagen, unter die Quarkcreme rühren.

Erdbeeren zum Rhabarber geben, Quarkcreme darauf verteilen und weitere 10 Min goldbraun überbacken.
Mit Puderzucker bestäuben.
Einfach lecker!







Rhabarber-Crispie-Trifle

- 700 g Rhabarber
- 100 g Puderzucker
- 2 EL Rosenwasser (habe ich weggelassen)
- 75 g Butter
-75 g Zuckerrübensirup
- 125 g kernige Haferflocken
- 1 TL Zimt
-300 g Creme fraiche

Rhabarber putzen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, mit Zucker und 2 EL Wasser bei schwacher Hitze ca. 5 Min. garen, abkühlen lassen.

Butter mit Sirup in einem Topf schmelzen lassen, Haferflocken und Zimt zugeben, gründlich vermischen.
Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 20 Min. bei 160 Grad (Umluft) backen.
Dabei mit einer Gabel mehrmals umrühren, danach abkühlen lassen.
Creme fraiche leicht steif schlagen, im Wechsel mit Crispies und Rhabarber in Gläser schichten.
Lecker!

Viel Spass beim Nachmachen!
Liebe Grüße
Katja

Donnerstag, 3. Mai 2012








Ich habe es doch tatsächlich geschafft mich mal wieder an die Nähmaschine zu setzen.
Ein paar Kissen sind entstanden (zeige ich euch beim nächsten Mal, müssen noch gebügelt werden) und für diese habe ich noch Broschen gebastelt, damit sie ein wenig aufgepeppt werden.



Zum Glück war es heute kühler und nicht so sonnig, ich habe mir nämlich den ersten
Sonnenbrand geholt.
Tja kommt davon wenn man sich uneingecremt in der Mittagssonne an die Elbe setzt.
Liebe Grüße
Katja

Mittwoch, 2. Mai 2012







Hallo Ihr Lieben,
ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns.
Wir waren wieder zu Besuch in Potsdam und von Minigolf über Schiff und Karussell fahren 
war alles dabei.
Bei herrlichem Wetter am Feiertag haben wir uns wie jedes Jahr die Dampferparade auf
der Elbe angesehen.
Ich hoffe ihr habt das Wochenende genauso genossen wie wir.




Liebe Grüße
Katja