Freitag, 15. Februar 2013

Ein kleiner Frühlingsgruß...








Der Winter ist doch wirklich eine wunderschöne Jahreszeit, 
da kann man wirklich gar nichts dagegen sagen,
aber der zieht sich und zieht sich...


LG
Katja

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Hallo Katja ,
da stimme ich dir laut zu , hier schneit es seit heute Nacht wieder . So langsam könnte sich der Winter verabschieden & dem Frühling ein bisschen Platz machen .
Liebe Wochenendgrüße ,
Christine

Living, Life & Lovely hat gesagt…

Hallo Katja,

der Winter mag seine schöne Seiten haben. Aber so langsam reicht es wirklich. Bei uns gibt es auch seit Tagen nur Schnee, Hagel und Regen im Wechsel. So ein bissl Sonne und ein paar blühende Äste wären schön.

Schöne Wochenendgrüße
Kathy

Amarilia hat gesagt…

Ja ich würde mich nun langsam auch über Frühling freuen.

Schöne Blümchen :)

LG Amarilia

Herzstück hat gesagt…

Hallo Katja,

kann den Frühling auch kaum noch abwarten. Es könnte gerne aufhören zu schneien und kalt zu sein.
LG Angela

Weiße Landliebe hat gesagt…

Liebe Katja,
ich finde auch, daß sich dieses Jahr der Winter ganz schön zieht!
Ich sehne den Frühling sehr herbei, obwohl ich den Winter sonst auch liebe!
Ein wunderschönes Bild!
Ganz liebe Grüße
Janet

Sabines altes Haus mit Seele hat gesagt…

Du sprichst mir aus der Seele!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
liebe Grüße
Sabine

bluemchenmama hat gesagt…

Liebe Katja!
Ja, der Winter zieht und zieht sich.
Heute hat es wieder geschneit bei uns und alles ist immer noch zugeschneit.
Ich hoffe, er geht bald. Bei Deinem Blumenbild wird´s einem warm um´s Herz.
Schau bestimmt bald wieder rein bei Dir, denn ich bin noch ganz neu im Bloggerland.

Ganz liebe blumige Grüße

Deine Bluemchenmama

* Villa Lieblich * hat gesagt…

.....und es zieht sich ;) wieder ein wunderschönes Bild
LG♥Doris

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Hach Katja, es ergeht mir wie dir ... Und noch immer eisige Kälte. Erfreuen wir uns halt an Farbtupfern im Haus.
Liebe Grüsse
Ida

Mein Kleines Chaos hat gesagt…

Ok, ist schon klar ich wohne in der falschen Ecke Deutschlands ;)...Schade, dass die hälfte Deutschlands seinerzeit zu den Satellitenstaaten Russlands gehörte, dann wären meine Eltern....schade, dass die Dinge überhaupt so standen wie sie standen...dann wäre Danzig immer noch meine Heimat... dort gibt es ja derzeit auch Schnee! Nostalgie, Nostalgie
Alles Liebe
Joanna Maria