Dienstag, 2. Juni 2015

Gärtnerglück...

Hallo Ihr Lieben,

unseren Garten kann man leider nicht als einen Nutzgarten bezeichnen.
Nichtsdestotrotz haben wir doch ein paar Obst- und Gemüsesorten in kleinen Wannen und
Töpfen angepflanzt.
So haben die Kinder (und natürlich ich) kleine Ernteerfolge und sehen,
welche Pflege so eine Pflanze braucht ehe sie im Supermarkt landet.



Unser Rhabarber hat für 2 Kuchen gereicht ;-)

















Seid lieb gegrüßt!
PS: Mangold, Möhren und Co. müssen noch fleißig wachsen ;-)

Kommentare:

Kerstin - Photoworld hat gesagt…

Hmmmm lecker Rharbarberkuchen, da hätte ich auch mal wieder richtig Lust drauf :)
Sehr schöne Bilder von dir.

LG Kerstin

June hat gesagt…

Your cake is too pretty to eat dear Katja! I loved seeing the lovely countryside where you live my dear. I have such a love for cows and calves, so thank you for making my day!
hugs...

Röda Hus hat gesagt…

Zauberhafte Bilder! Ich finde es auch toll, wenn man eine kleine Menge an Gemüse und Obst selbst anbauen kann. Wir haben uns vor wenigen Tagen ein kleines Hochbeet gekauft, damit die Kinder das Gemüse wachsen sehen. Obst & Gemüse aus dem eigenen Garten ....mmmhhh...auch wenn unsere Erträge gering ausfallen werden;-) Alles Liebe Matilda